Arztpraxis Dr. med. Andrea C. Rosenthal
Arztpraxis Dr. med. Andrea C. Rosenthal

Diabetes mellitus

Ernährung, Bewegung und die regelmäßige Einnahme Ihrer Medikamente sind wichtige Bestandteile Ihrer Diabetes-Therapie. Sie greifen Hand in Hand, um Ihren Blutucker unter Kontrolle zu halten. 

 

Ernährung

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung kann Ihnen dabei helfen, Ihr Gewicht zu halten, das Insulin besser zu verwerten und den Blutzucker zu senken. 

 

So sollte Ihr Speiseplan aussehen: 

 

Obst und Gemüse

Vollkornprodukte

Mageres Fleisch

2 bis 3 Mal in der Woche Fisch

Fettarme Milchprodukte

Nur kleine Mengen von gesättigten Fetten und Cholesterin

Viel Wasser

 

Obst und Gemüse sind wichtige Lieferanten von Mineralstoffen und Vitaminen und enthalten außerdem reichlich Ballaststoffe. Fünf Portionen Obst und Gemüse täglich werden empfohlen, achten Sie aber bitte darauf, dass manche Obstsorten einen hohen Kohlehydratanteil haben. Vollkornprodukte enthalten viele Stoffe, die für die Gesundheit des Menschen bedeutend sind. Sie sind neben Obst und Gemüse die wichtigsten Ballaststofflieferanten. 

Seefische wie Makrele, Lachs oder Hering liefern uns wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die uns vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen können. 

Gesättigte Fettsäuren kommen überwiegend in Fetten tierischen Ursprungs vor, wie z.B. Butter, Schokolade, Hartkäse, Palmkernfett, Fleisch und Wurstwaren und sollten nur in kleinen Mengen verzehrt oder gar vermieden werden. 

 

Bewegung

Aus wissenschaftlichen Untersuchungen weiß man, dass sich regelmäßige Bewegung positiv auf das Wohlbefinden auswirkt und die Lebensqualität verbessert - nicht nur, aber ganz besonders bei Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2. Es muss ja nicht gleich Leistungssport sein - jede Bewegung zählt. Bauen Sie doch einfach vermehrt körperliche Aktivitäten in Ihren Alltag ein: Lassen Sie öfter mal das Auto stehen, fahren Sie kürzere Strecken mit dem Fahrrad oder nehmen Sie die Treppe und nicht den Fahrstuhl. Treffen Sie sich mit Freunden oder Nachbarn zum Sparzierengehen, Walken oder zum Schwimmen, gemeinsam macht es mehr Spaß und man kann sich gegenseitig motivieren. 

 

Medikamenteneinnahme

Es ist gut, wenn Sie sich richig ernähren und aktiv bleiben! Verändern Sie Ihre Medikamenteneinnahme nie ohne zuvor mit ihrem Arzt gesprochen zu haben. 

Kontakt

Praxis Kandel

Schillerstr. 2
76870 Kandel

Telefon: 07275/4848

Fax: 07275/913838

 

 

Praxis Ingenheim

Birkenstraße 19

76831 Billigheim-Ingenheim

Telefon: 06349/6737

Fax: 06349/962912

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. med. Rosenthal